Wo Sie uns finden

Bauzentrum Bühler KG
Schiltachstr. 143-145
78713 Schramberg

Telefon (07422) 9491-0
Telefax (07422) 9491-90

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
8:30 Uhr - 19:00 Uhr

Samstag:
8:00 Uhr - 16:00 Uhr

Tankstelle Bühler GmbH

Am Hammergraben 1
78713 Schramberg

Telefon: 07422 - 23059

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag:
6:30 Uhr - 22:00 Uhr
Sonntag: 
8:00 Uhr - 22:00 Uhr

Öffnungszeiten der Waschanlage:
Montag bis Freitag:
9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag:
8:00 Uhr - 16:00 Uhr

bei schlechter Witterung geschlossen

Sie befinden sich hier:

Startseite

Baustelle

Wir überarbeiten unseren Internet-Auftritt und freuen uns, Ihnen in kürze unsere neue Webseite präsentieren zu dürfen.

Ihr Bauzentrum Bühler

Nachrichten der EUROBAUSTOFF

Dachausbau: So erweitern Sie Ihren Wohnraum

(14.04.2019, 23:00 Uhr)

Viele Hausbesitzer benötigen nach Jahren im eigenen Haus zusätzlichen Wohnraum – sei es für ein Kinderzimmer, als Arbeits-, Fitness- oder Hobbyraum. Zum Glück schlummert unter vielen Dächern eine Wohnreserve...

Kleines ABC der Kellerdämmung

(14.04.2019, 23:00 Uhr)

Was für Neubauten längst Standard ist, fehlt in vielen Altbauten: eine Abdichtung des Kellers gegen Feuchtigkeit und die Kellerdämmung. Dabei geht über unzureichend gedämmte Keller unnötig Energie verloren. Das macht eine Kellerdämmung in jedem Haus zu einer lohnenden Investition...

Gute Beratung bei solarthermischer Heizungsmodernisierung

(14.04.2019, 23:00 Uhr)

In Privathaushalten gehen 80 Prozent des Energieverbrauchs für Heizung und Warmwasser drauf. Hausbesitzer, die klug vorsorgen wollen, setzen deshalb auf eine Heizung in Kombination mit Solarthermie...

Keine Angst vor luftdichten Häusern

(14.04.2019, 23:00 Uhr)

Eine luftdichte Bauweise zählt zum Neubaustandard, sie lässt keinen unkontrollierten Luftzug mehr ins Hausinnere gelangen und vermindert so die Heizkosten. Einströmende Luft müsste sonst energieaufwändig erwärmt werden...

Glassteine – ein Überblick

(14.04.2019, 23:00 Uhr)

Glassteine galten lange Zeit als antiquiert und langweilig. Wer kennt sie nicht, die Treppenhäuser aus Glasbausteinen aus den 1960er- und 1970er-Jahren? In den vergangenen Jahren erlebTen die Steine aber eine Wiedergeburt...